FANDOM


Wir sind alle Chef ist die 21. Episode der achten Staffel von The Big Bang Theory.

Synopsis

Raj und Leonard arbeiten zusammen an einem Projekt und merken bald, dass ihnen die Führungsfigur fehlt. Penny will ihre Schauspielkarriere doch noch nicht komplett aufgeben und geht zu einem Casting.

Inhalt

Raj soll für die NASA eine Methode entwickeln, um mit Aliens in Kontakt zu treten. Er bittet Leonard, Howard und Sheldon um Hilfe. Da Howard und Shelodon das Projekt sofort an sich reissen, entscheidet sich Raj dafür, dass nur Leonard ihm helfen soll. Schnell merken die beiden aber, dass sie einfach keine Alpha-Tiere sind und ohne die Leitung eines "Leitwolfs" nicht vorankommen. Am Ende bitten sie Howard und Sheldon, ihnen doch zu helfen.

Penny ist sich inzwischen unsicher, ob sie ihren Job als Pharmareferentin aufgeben soll, falls sie wieder einen Job als Schauspielerin bekommt. Sie bittet Sheldon um seinen Rat. Dieser will jedoch nicht helfen, da Leonard und Raj ihm gesagt haben, er würde anderen seinen Rat aufdringen. Penny verwendet eine Zug-Analogie um dennoch Sheldons Hilfe zu bekommen. Dieser rät ihr, erst einmal zum Casting zu gehen und sich nicht über Dinge zu sorgen, die noch gar nicht passiert sind. Sie soll entscheiden, wenn sie mehr Informationen hat.

Penny geht zum Casting, erinnert sich aber schnell, was ihr an dem Leben nicht gefallen hat. Penny bedankt sich bei Bernadette, dass sie ihr den Job als Parmareferentin besorgt hat und lädt sie und Amy auf ein Abendessen ein.