Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Schrödingers Katze

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Penny-leonard-big-bang-theory-1-.jpg
Schrödingers Katze
Überschriftlogo.png
Staffel:
1
Episode:
17
Erstausstrahlung DE:
26.09.2009
Autor:
Chuck Lorre & Bill Prady
Vorherige Episode:
Nächste Episode:

Schrödingers Katze ist die siebzehnte und letzte Episode der ersten Staffel von The Big Bang Theory .

Falls du das Gedankenexperiment "Schrödingers Katze" gemeint hast siehe bitte hier: Schrödingers Katze (Gedankenexperiment)

Handlung Bearbeiten

Sheldon will von Howard unbedingt Chinesisch lernen, damit er sich im Chinarestaurant über das Essen beschweren kann. Während die beiden Chinesisch lernen, kommt auf einmal Penny in das Apartment 4A und wirft ihrem Freund Mike aus dem Fenster seinen iPod nach. Sie erklärt, dass sie auf ihn sauer ist, da er in seinem Blog über sein Sexleben mit ihr geschrieben hat . Howard macht sich daraufhin sofort auf die Suche nach diesem Blog. Im Gegensatz dazu will Leonard Penny trösten und ihr beistehen.

In Pennys Wohnung findet er sie beim Frustfressen vor. Außerdem liest er auch besagten Blog und meint, dass Penny sich deswegen nicht zu schämen braucht. Daraufhin interpretiert Penny Mikes Blog als seine seltsame Art, ihr seine Liebe zu zeigen. Also springt Penny auf, um zu Mike zu gehen und sich für ihre Überreaktion zu entschuldigen und lässt den verwirrten Leonard in ihrer Wohnung zurück. Gerade als sich Leonard Vorwürfe macht, dass Penny dank ihm wieder mit Mike zusammen ist, öffnet Penny die Tür zu seiner Wohnung und schreit „Ich danke dir vielmals für deinen saudämlichen Rat!“

In Penny’s Wohnung findet Leonard Penny verweint vor, da Mike sie bereits ersetzt hat. Leonard gegenüber äußert Penny dann den Wunsch nach einem „netten, anständigen Typen“, der anders ist als alle, die sie bisher hatte. Leonard schlägt daraufhin vor, dass Penny ja mit ihm ausgehen könnte und sie stimmt tatsächlich zu. Als Penny Sheldon im Treppenhaus antrifft, bittet sie ihn, mit ihr über Leonard zu reden. In Penny’s Wohnung angekommen äußert Penny Bedenken, dass das Date mit Leonard klappt, da er so anders ist, als alle ihre bisherigen Dates. Daraufhin vergleicht Sheldon Penny’s Dilemma mit dem Gedankenexperiment „Schrödingers Katze“: Im Moment ist die potentielle Beziehung von Leonard und Penny sowohl gelungen als auch missglückt. Ob die Beziehung tatsächlich gelingt, kann Penny nur herausfinden, wenn sie es probiert. Denselben Rat gibt Sheldon später Leonard und so kommt es schlussendlich zu einem Date von Leonard und Penny. Als Leonard Penny in ihrer Wohnung abholt, will diese zuerst mit ihm reden, doch Leonard fragt sie, ob sie schon etwas von Schrödingers Katze gehört hat. Als sie das bejaht, küsst Leonard sie und die beiden gehen dann was essen. Sie gehen allerdings nicht wie geplant zum Chinesen, da sich Sheldon dort gerade in fehlerhaftem Chinesisch lautstark beschwert.

ZitateBearbeiten

Sheldon: "Du gehst also mit Leonard aus?"

Penny: "Oh, hat er das gesagt?"

Sheldon: "Nein, gesagt hat er es nicht, aber man kann es daraus schließen, denn er ist dahergetänzelt wie eines der fröhlichen Flusspferde aus Fantasia."

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki