Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Onkel Doktor Cooper

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


07x11.jpg
Onkel Doktor Cooper
Überschriftlogo.png
Staffel:
7
Episode:
11
Erstausstrahlung DE:
17.03.2014
Regisseur:
Vorherige Episode:
Nächste Episode:

Onkel Doktor Cooper ist die elfte Episode der siebten Staffel von The Big Bang Theory.

InhaltBearbeiten

Sheldon ist über Weihnachten nach Texas gefahren. Die anderen feiern Weihnachten gemeinsam in Leonards und Sheldons Apartment. Sie erkennen, dass Sheldon auf ihr aller Verhalten Einfluss genommen hat. Daher überlegen sie, was wäre, wenn sie Sheldon niemals kennengelernt hätten.

HandlungBearbeiten

Penny und Amy spielen ein Videospiel. Leonard kann nicht länger mitspielen, da er sich verletzt hat. Sheldon kommt herein und erzählt, dass er nach Texas muss, da seine Schwester hoch schwanger ist. Amy bietet Sheldon an ihn zu fahren, er will ihr jedoch keine Umstände machen, weswegen er Leonard bitteht ihn zum Flughafen zu fahren.

Der Rest der Truppe will Weihnachten zusammen, ohne Sheldon, feiern. Beim gemeinsamen Dekorieren in Leonards Wohnung meint Raj, dass Mrs. Wolowitz einen Herzinfarkt bekommen würde, wenn sie sähe wie ihr Sohn einen Weihnachtsbaum schmückt, was Bernadette dazu veranlasst, ein Foto von Howard zu schießen. Nachdem Stuart verspätet eintrifft, ruft Sheldon kurz an, um sich zu bedanken, dass sie die Feier dann veranstalten, wenn er nicht da ist. Er muss aber schon kurz darauf auflegen, da seine Mutter ein Foto machen will, bevor das Kind geboren wird. Die Freunde entschließen sich dazu, den Film "Ist das Leben nicht schön" anzusehen, was sie dazu bringt, darüber nachzudenken, wie ihr Leben verlaufen wäre, wenn sie Sheldon nicht kennengelernt hätten. Nachdem Leonard meint, dass er Penny dennoch in der Cheesecake Factory kennengelernt hätte, lachen ihn die anderen aus. Penny stellt dann klar, wie ein Treffen dann wohl verlaufen wäre:
Bei einem Essen zusammen mit Raj und Howard versucht Leonard Penny anzusprechen und sie auf ein Date einzuladen. Aber bei der Aufnahme der Bestellung stammelt Leonard nur unsinniges Zeug, woraufhin Penny geht. Nach einigen Provokationen seiner Freunde nimmt er seinen Mut zusammen und überlegt verunsichert, sie um das Date zu bitten. Im letzten Moment macht er allerdings einen Rückzieher und fragt nur nach den Toiletten, woraufhin Penny, mit einem Blick auf seine Hose, nur bemerkt, dass es dafür schon zu spät sei.

Leonard zweifelt an, dass er sich in die Hose gemacht hätte. Amy führt den Gedankengang jedoch in eine andere Richtung, denn sie merkt an, dass auch Howard und Bernadette sich niemals kennengelernt hätten. Howard sieht das aber anders, da auch Bernadette in der Cheesecake Factory arbeitet. Bernadette sieht das allerdings ähnlich wie Amy:
Beim Beobachten von Raj und Howard in der Cheesecake Factory gesteht Bernadette Penny, dass sie Howard ganz niedlich findet. Aber dann sieht sie, wie Howard und Raj miteinander umgehen und hält sie für homosexuell.

Raj findet diese Vorstellung witzig, da das von Bernadette gezeichnete Bild seiner Meinung nach auf die beiden zutrifft. Leonard fügt hinzu, dass auch Penny nicht gut weggekommen wäre:
Zack und Penny leben im Apartment 4B zusammen. Penny möchte wissen, ob er Miete gezahlt hat, jedoch hat Zack von dem Geld "magische Bohnen" gekauft.

Penny muss zugeben, dass Zack ein Idiot ist. Amy bekommt einen Anruf von Sheldon. Er ist schockiert von den Bildern der Entbindung. Er findet die Vorstellung, dass Menschen aus Menschen herauskommen grausam. Danach legt er wieder auf, da er einen Mob holen soll. Sheldon schickt aber noch eine SMS, in der er frohe Weihnachten wünscht. In der SMS sind auch Bilder von der Entbindung enthalten, die alle ekelhaft finden. Bernadette nutzt die Gelegenheit und merkt an, dass Penny Sheldon auch ohne Leonard kennengelernt hätte. Amy schmückt die Begegnung aus:
Penny versucht sich an Sheldon an seinem Waschtag heranzumachen. Außer Penny finden dieses Szenario alle ganz witzig. Amy führt die Geschichte fort, ruiniert diese dann aber, als sich Penny von Sheldon küssen lassen will.

Sheldon ruft nochmal an, er gibt zu, dass er sich aus dem Zimmer geschlichen hat. Allerdings wird er kurz darauf durch den Schrei seiner Schwester unterbrochen. Die Freunde erstellen ein Diagramm, das festhält, inwiefern Sheldon das Leben der Freunde beeinflusst hat. Leonard, Howard und Raj sind der Ansicht, dass sie sich auch ohne Sheldon kennengelernt hätten. Bernadette wird neugierig, warum die drei niemals zusammengezogen sind. Der Grund dafür war die enge Beziehung zwischen Howard und seiner Mutter. Raj und Leonard sind niemals zusammengezogen, da sich Raj damals für einen Frauenheld hielt. Er meint aber, dass die beiden noch bessere Freunde geworden wären.
Stuart möchte auch in einer der Geschichten vorkommen und drängt sich in diese hinein. Als Amy gefragt wird, wie ihr Leben ohne Sheldon verlaufen wäre, sieht man in ihrer Vorstellung nur, wie sie sich alleine ein Geburtstagslied vorsingt. Stuart schleicht sich in diese Vorstellung ein und meint er würde eine Tröte blasen, wofür er böse Blicke erntet.

Nach der Geburt seines Neffen ruft Sheldon erneut an. Er ist erleichtert, dass er es überstanden hat. Auf Amys Drängen hin geht er zu seinem Neffen zurück. Die Freunde sind begeistert, dass Amy so viel Einfluss auf Sheldon hat, was sie bezweifelt. Leonard zeigt ihr seinen Bildschirmschoner, auf dem Amy neben berühmten Persönlichkeiten, wie Marie Curie oder Stephen Hawking, abgebildet ist.
Amy holt Sheldon später vom Flughafen ab. Sie will von ihm wissen, ob er sie vermisst hat. Sheldon entgegnet, dass er froh gewesen wäre, wenn sie ihn begleitet hätte.

Der Leonard, der Sheldon niemals kennengelernt hat, ringt sich dazu durch, Penny um ihre Nummer zu bitten. Sie verneint das, da sie einen Freund hat. Daraufhin kommt Stuart in einem schwarzen Anzug hinein und holt Penny ab.
Diese Vorstellung heitert Stuart auf, der alleine ein Stück Kuchen isst.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki