Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Howards Phasen

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


312.jpg
Howards Phasen
Überschriftlogo.png
Staffel:
3
Episode:
12
Erstausstrahlung DE:
14.02.2011
Regisseur:
Vorherige Episode:
Nächste Episode:

Howards Phasen ist die zwölfte Episode der dritten Staffel von The Big Bang Theory.

HandlungBearbeiten

Leonard und Wolowitz haben sich für ein Doppeldate mit ihren beiden Freundinnen vorbereitet und freuen sich. Howard weist Leonard darauf hin, dass er mit Bernadette vielleicht rummachen wird und sie sich nicht unwohl fühlen sollen. Raj kommt herein und muss erfahren, dass die beiden mit ihm nichts machen können. Er ist enttäuscht und fragt Sheldon , was er macht. Doch dieser hat ebenfalls schon Pläne, die Raj nicht mit einschließen. Also surft Raj im Internet und schaut, was man machen könnte. Doch mehrere Anläufe und Bitten und Flehen helfen nicht.

Leonard, Penny, Bernadette und Wolowitz fahren zum Restaurant und Wolowitz und Bernadette diskutieren, auf welcher Ebene sie sich derzeit befinden. Da Wolowitz viel kleinstufiger ist, können sie sich kaum einigen. Als Bernadette Penny nach ihrer Schauspielkarriere fragt, meint Penny, dass es besser aussieht. Sie habe von einem Hellseher erfahren, dass sie bald in einer großen Werbung auftreten werde. Leonard bricht in schallendes Gelächter aus, obwohl er versprochen hatte, nicht zu lachen. Um der anschließenden Diskussion zu entfliehen, machen Wolowitz und Bernadette auf dem Rücksitz rum.

Nach mehreren Anläufen, einigen Bitten und dem Geschenk der Limited Edition der grünen Laterne hat Raj Sheldon überreden können, mit zu einer Studentenparty in der Uni zu kommen. Sie holen sich Drinks und schauen sich nach Mädels um, wobei Sheldon das wieder missversteht uns sehr wörtlich nimmt. Sheldon soll Raj helfen, eine Frau zu bekommen. Kurz darauf spricht Abby die beiden wegen Sheldons Lampe an. Nach einem kurzen Smalltalk holt Abby ihre Freundin Martha dazu, die die Lampe sofort erkennt und begeistert ist.

Penny, Wolowitz, Bernadette und Leonard sitzen beim Essen und die Stimmung ist angespannt, weil Leonard und Penny immer noch diskutieren, ob Hellseher Sinn machen. Penny ist frustriert und die anderen beiden fühlen sich sehr unwohl.

Als Penny und Leonard nach Hause kommen, argumentiert Leonard noch immer. Penny geht aber direkt und wortlos in ihre Wohnung und lässt Leonard zurück. Als dieser seine Wohnung betritt, trifft er überraschenderweise Raj, Leonard, Martha und Abby an, die mit der Wii musizieren und sehr viel Spaß haben.

Leonard ist am nächsten Tag im Labor, als Wolowitz vorbei kommt und erzählt, dass er mit Bernadette die nächste Phase erreicht habe. Leonard versucht sich derweil mit dem Laser abreagieren und fragt sich, wie er mit Penny zusammen sein kann, wenn sie an Hellseher glaubt. Wolowitz macht ihm klar, dass er über so etwas hinwegsehen sollte, weil er froh sein sollte, dass Penny überhaupt was von ihm wolle.

Sheldon versucht finnisch zu lernen, weil seine Systemaktualisierung des Computers eine Weile dauert. Als Raj herein kommt, sagt er, dass Abby und Martha sich wieder mit ihm wollen treffen. Sheldon aber will schon wieder nicht mitmachen, obwohl auch ihm der Abend Freude bereitet hatte. Raj war darauf vorbereitet und übergibt Sheldon schweren Herzen seine original signierten Hulk-Fäuste. Sheldon willigt ein, sich wieder mit den Mädels zu treffen.

Leonard sucht Penny im Waschraum auf und will gerne die schlechte Stimmung auflösen. Penny ist aber immer noch nicht so glücklich, lässt sich aber besänftigen, indem Leonard verspricht, mal zur Hellseherin zu gehen. Dabei wird ihm klar, an welche Dinge Penny noch so glaubt.

Martha und Sheldon diskutieren über einige Themen, während Raj und Abby rummachen. Sheldon meint, dass es spät sei und er ins Bett wolle. Martha freut sich schon, ist aber überrascht, dass Sheldon einfach nur gute Nacht sagt und geht.

Wenig später unternimmt Martha einen weiteren Versuch. Sie klopft bei Sheldon an die Tür und fragt, ob sie herein kommen könne, weil Abby und Raj im Wohnzimmer weiter rummachen und sie da nicht zugucken will. Sheldon lässt sie rein und Martha setzt sich hoffnungsvoll auf sein Bett. Sheldon aber meint nur, dass er dann bei Leonard schlafen werde und wünscht ihr erneut eine gute Nacht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki