Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Ein Traum von Bollywood

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


414.jpg
Ein Traum von Bollywood
Überschriftlogo.png
Staffel:
4
Episode:
14
Erstausstrahlung DE:
22.10.2011
Regisseur:
Vorherige Episode:
Nächste Episode:

Ein Traum von Bollywood ist die vierzehnte Episode der vierten Staffel von The Big Bang Theory.

HandlungBearbeiten

Sheldon ist an der Universität Gastdozent und hält seine erste Vorlesung. Er versucht mit seiner Art, die Vorlesung durch Witze aufzulockern, doch das gelingt ihm nicht wirklich. Zu Hause im Wohnzimmer sitzen Leonard, Howard und Raj. Die Drei verfolgen über Twitter-Beiträge der Studenten, wie Sheldons Vorlesung ankommt. In den Tweets wird deutlich, dass niemand Sheldons Stil erträgt und die Studenten die Vorlesung am liebsten sofort verlassen würden.

Penny kommt in die Wohnung und beschwert sich, dass das Passwort für den Internetzugang geändert wurde. Neben dem neuen Passwort bekommt sie von Leonard auch die Reaktionen auf Sheldons Vorlesung. Penny ist von den negativen Tweets nicht überrascht. Doch dann kommt Sheldon in bester Laune nach Hause und ist überzeugt, dass seine Vorlesung perfekt lief und von den Studenten genossen wurde. Als er auf Raj's Laptop die Tweets über sich liest, ist er verwirrt, doch erklärt entschlossen, dass er die Vorlesung auch weiterhin halten wird.

Raj, Leonard und Howard sitzen in der Cheesecake Factory und unterhalten sich über Sheldon. Bernadette arbeitet an dem Tag und füllt die Gläser der Jungs wieder auf und fragt nach dem Befinden. Howard meint, Raj müsste unbedingt eine Frau treffen. Daraufhin macht Bernadette Raj Komplimente und nennt ihn einen "Hottie".

Sheldon unterhält sich mit Amy per Computer. Sie versucht, ihn aufzumuntern, doch sie hat keine Chance - Sheldon ist noch immer gekränkt von den Twitter-Beiträgen seiner Studenten. Seit langem ist die Vorlesung das Einzige, was Sheldon nicht perfekt erledigen konnte. Er stört sich daran, dass er gescheitert ist. Amy macht den Vorschlag, seine sozialen Eigenschaften zu verbessern bzw. sein soziales Auftreten. Sie schlägt Schauspielunterricht für Sheldon vor. Er überlegt kurz und klopft wenig später bei Penny mit dem Vorschlag, bei ihr Schauspielunterricht zu nehmen. Diese stimmt zu, jedoch nur, weil Sheldon Geld dafür bezahlen will.

Raj sitzt in der Mensa, als Howard und Bernadette ankommen. Howard hat großartige Neuigkeiten, er hat eine Position an einem renommierten Institut in Israel bekommen. Nur leider muss Bernadette in den USA bleiben. Da sie jedoch regelmäßig sexuelle Bedürfnisse hat, fragt Howard Raj, ob dieser das übernehmen kann.

Es stellt sich jedoch heraus, dass es sich dabei nur um einen Tagtraum von Raj handelt, der zusammen mit Howard an einem Tisch in der Mensa sitzt.

Es ist Samstag Abend - Zeit für Sheldons Schauspielunterricht. Als Vorbereitung hat er bereits einige Bücher zu dem Thema gelesen. Penny möchte mit Auflockerungsübungen beginnen, doch Sheldon folgt ihren Bewegungen nicht. Daraufhin gehen die beiden zu Improvisationsübungen über. Doch auch bei diesen Übungen tut sich Sheldon schwer und Penny beginnt, die Nerven zu verlieren.

Raj und Leonard schauen zusammen den SyFy-Channel. Plötzlich klingelt das Telefon und sie erfahren, dass Howard einen schweren Unfall hatte und in einem kritischen Zustand ist. Die traurige Bernadette kommt hinzu, als Raj einen Anruf direkt von Howard bekommt. Dieser weiß, dass er sterben wird und sein letzter Wunsch ist, dass Bernadettes sexuelle Gelüste nicht unbefriedigt bleiben und bittet deshalb seinen Freund, ob er ihm diesen Wunsch erfüllen kann. Bernadette und Raj küssen sich.

Raj hatte jedoch wieder einen Tagtraum und sitzt noch immer neben Leonard, der sich Gedanken über den Namen SyFy macht.

"Also abgesehen von der Bollywood-Nummer bin ich sowas von nicht schwul."
Raj
Überschriftlogo.png

In einer zweiten Schauspielstunde will Penny mit Sheldon das Stück "Die Katze auf dem heißen Blechdach" durchgehen, doch Sheldon hat dies nicht gelesen. Stattdessen hat er ein eigenes Stück geschrieben, in Anlehnung an sein Leben und Star Trek. Penny lenkt ein, dieses Stück zu spielen, sofern Sheldon nicht die Rolle von Spock übernimmt. So kommt es, dass Sheldon seine eigene Mutter spielt. Zu Beginn ist er etwas steif und Penny verlangt von ihm mehr Einsatz und mehr Emotionen. Daraufhin verfällt Sheldon in die Improvisation und wechselt zwischen der Rolle von Mary Cooper und sich selbst als Kind. Dabei wird Sheldon von seinen vorgespielten Emotionen überwältigt und Gefühle aus seiner Vergangenheit kommen hoch. Penny ruft Sheldons Mutter an und Sheldon sagt ihr, wie sehr er sie liebt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki