Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Der Freundschafts-Algorithmus

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


213.jpg
Der Freundschafts-Algorithmus
Überschriftlogo.png
Staffel:
2
Episode:
13
Erstausstrahlung DE:
21.11.2009
Autor:
Chuck Lorre & Bill Prady
Vorherige Episode:
Nächste Episode:

Der Freundschafts-Algorithmus ist die dreizehnte Episode der zweiten Staffel von The Big Bang Theory.

Handlung Bearbeiten

Während die vier Jungs in der Aula des Caltech sitzen und sich unterhalten, kommt der bösartige Berry Kripke vorbei und verarscht Leonard wegen seines fehlgeschlagenen Experimentes. Alle sind sich einig, dass Kripke ein übler Kerl ist, doch wenig später fällt Sheldon ein, dass er den Grid-Computer, über den Kripke bestimmt, für seine Forschung braucht. Da Kripke aber angeblich nur seine Freunde an diesen Computer lässt, beschließt er, sich mit Kripke anzufreunden.

Da Sheldons anfängliche Annäherungsversuche scheitern, teilt er an seine Freunde einen Fragebogen über seine Person aus, um mehr darüber herauszufinden, welche Eigenschaften seine Freunde an ihm schätzen. Leonard will Sheldon zwar dazu überreden, das Ganze nicht nur aus rein intellektueller Sicht zu sehen und einfach mit Leuten einen Kaffee trinken zu gehen, doch Sheldon lässt sich nicht von seinem Vorhaben abbringen, mit Hilfe der Wissenschaft eine Freundschaft zu schließen.

Daher fährt Sheldon in eine Buchhandlung und kauft sich dort ein Kinderbuch, von dem er sich erhofft, dass es ihm dabei hilft, Freunde zu finden. In der Buchhandlung versucht Sheldon sogar, sich mit einem kleinen Mädchen anzufreunden, doch Leonard unterbricht ihn und bringt ihn wieder nach Hause. Zu Hause hat Sheldon bereits eine neue Idee: Er glaubt, den Freundschafts-Algorithmus gefunden zu haben, mit dessen Hilfe man, wenn man nach einem gewissen Muster vorgeht, kinderleicht Freundschaften schließen kann. Als Inspiration diente Sheldon das Kinderbuch über „Stu der Kakadu ist neu im Zoo“.

Mithilfe seines Freundschafts-Algorithmus schafft es Sheldon schlussendlich auch, sich mit Kripke zum Klettern zu verabreden. Auf halber Höhe auf der Kletterwand wird Sheldon schließlich doch von seiner Kletterangst eingeholt. Nachdem er sich weder traut, nach oben, noch nach unten zu klettern, fällt Sheldon schließlich in Ohnmacht.

Nach dem Klettern bringt Sheldon Kripke sogar zu sich nach Hause mit. Dort eröffnet er seinen vier anderen Freunden (Leonard, Howard, Raj und Penny), dass er es als zu aufwendig ansieht, nun fünf Freundschaften zu pflegen und sich daher von einem von ihnen verabschieden muss. Daher beschließt Sheldon, Raj aus seinem Freundeskreis zu streichen, auf Grund seiner schlechten Antworten im Fragebogen. Beim anschließenden Essen erfährt Sheldon allerdings von Kripke, dass es für den Grid-Computer einen offiziellen Zeitplan gibt, auf den er garkeinen Einfluss hat. Sheldon erkennt, dass seine Freundschaft mit Kripke sinnlos war, schmeißt diesen raus und heißt Raj wieder in seinem Freundeskreis willkommen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki