Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Das Cooper-Nowitzki-Theorem

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


3-1-.jpg
Das Cooper-Nowitzki-Theorem
Überschriftlogo.png
Staffel:
2
Episode:
06
Erstausstrahlung DE:
24.10.2009
Autor:
Chuck Lorre & Bill Prady
Vorherige Episode:
Nächste Episode:

Das Cooper-Nowitzki-Theorem ist die sechste Episode der zweiten Staffel von The Big Bang Theory.

Handlung Bearbeiten

Leonard und Sheldon halten vor Studenten kurze Vorträge über ihre jeweiligen Fachbereiche, da ein neues Semester angebrochen ist. Sheldon erfüllt diese Aufgabe allerdings nur sehr ungern und hält vor den Studenten eine sehr demotivierende Rede. Als die vier Physiker danach gerade in der Kantine sitzen und essen, kommt eine Studentin an ihren Tisch, die sich als Ramona Nowitzki vorstellt. Sie versichert Sheldon, dass sie von seiner Rede begeistert war. In Ramonas Augen ist Sheldon ein Genie, dessen Arbeit sie bewundert, ja geradezu verehrt.

Da sich Ramona unbedingt mit Sheldon treffen will, um sich mit ihm über seine Arbeit zu unterhalten, bringt sie ihm das Essen nach Hause. Offensichtlich will Ramona ein Date mit Sheldon haben, was dieser allerdings noch nicht begreift. Leonard, Howard, Raj und Penny, die das Date eigentlich vom Sofa aus beobachten wollten, verlassen auf Ramonas Bitte hin dann doch noch die Wohnung.

Am nächsten Tag in der Kantine bringt Ramona Sheldon sogar sein Essen, damit er sich voll und ganz seiner Arbeit widmen kann. Ramona ist nämlich davon überzeugt, dass Sheldon kurz vor einem Durchbruch steht und daher keine Zeit verlieren darf, die er mit Forschen verbringen könnte. Ramona geht allerdings auch soweit, dass sie Sheldon sogar den Halo-Abend verbietet, damit er sich weiterhin seiner Arbeit widmen kann. In weiterer Folge darf Sheldon nicht mehr Paintball spielen, PSP spielen oder Magazine lesen. Das alles passiert unter der strengen Aufsicht von Ramona.

Als diese einmal eingedöst ist, rennt Sheldon zu Penny und bittet sie, ihm zu helfen, Ramona wieder loszuwerden, doch Ramona wacht auf und zwingt Sheldon, wieder an seine Arbeit zu gehen. Da Ramona nun nicht einmal mehr die Wohnung von Leonard und Sheldon verlässt, bittet Sheldon nun auch Leonard dabei um Hilfe, Ramona loszuwerden. Wenig später schafft Sheldon tatsächlich einen Durchbruch in seiner Forschung und bringt das Informationsparadoxon bei schwarzen Löchern mit seiner Stringtheorie in Einklang. Sheldon bedankt sich überschwänglich bei Ramona und meint, er hätte das nie ohne ihre Hilfe geschafft. Als Ramona dann aber vorschlägt, es das „Cooper-Nowitzki-Theorem“ zu nennen, wird Sheldon wütend, da er den Ruhm auf keinen Fall teilen will und jagt Ramona aus seiner Wohnung.

Am Tag darauf wird Sheldon in der Universitätskantine von einem weiteren Mädchen angesprochen. Sie geht genauso wie Ramona vor und hat offensichtlich genau dasselbe Interesse, aber Sheldon ist wieder der Meinung, dass sie ihn einfach nur zum Essen einladen wolle, und lässt sich darauf ein. Die Folge endet mit einem Albtraum von Leonard, in dem sich Sheldon aufgrund seiner Asexualität nach einer gewaltigen Menge thailändischen Essens durch Mitose vermehrt und sich so zwei identische Sheldons bilden.

TriviaBearbeiten

Als Sheldon versucht, Ramona wieder los zu werden, hört man das Lied 'Be my Yoko Ono' von der Gruppe 'Barenaked Ladies'

Hier das Video in Englisch :

Big Bang Theory - You Can Be My Yoko Ono01:10

Big Bang Theory - You Can Be My Yoko Ono

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki