Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Brian Greene

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Greene Color Head.jpg
Brian Greene
Überschriftlogo.png
Geburtstag
9. Februar 1963
Beruf
Physiker
Darsteller
Spielt sich selbst

Brian Greene ist ein US-amerikanischer Physiker. Er zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Stringtheorie.

Auftritt Bearbeiten

In der Folge Sag's nicht weiter, stellt Brian Greene "The Hidden Reality" in einem Buchladen vor, und leitet eine Diskusion über parallele Universen und Heisenbergs Unschärferelation, die auch ohne irgendwelche Kenntnisse über Mathematik oder Physik zu verstehen sein soll. Amy und Sheldon nehmen zusammen an dieser Diskusion teil und albern auf ihre Art herum. Amüsiert fragt Sheldon Dr. Greene (eher beleidigend), warum er nicht etwas tut, was nützlich für die Allgemeinheit ist zum Beispiel das Lesen von nicht-Greene Büchern für ältere Menschen. Sheldon deckt seine Herablassung mit der Feststellung, er scherze und sei ein großer Fan.

LebenBearbeiten

Greene besuchte die Stuyvesant High School in New York und studierte ab 1980 an der Harvard University. Er promovierte 1986 an der Oxford University mit einem Rhodes-Stipendium und war von 1990–96 Mitglied der Physik-Fakultät der Cornell University, wo er 1995 Professor wurde.

Seit 1996 ist er Professor für Physik und Mathematik an der Columbia University in New York. In Columbia ist Greene Vizedirektor des Universitätsinstituts für Strings, Kosmologie, und Astroteilchenphysik (ISCAP).  


Brian Greene ist einer der Begründer der Spiegelsymmetrie (engl. Mirror Symmetry). Mit David Morrison, Paul Aspinwall und Andrew Strominger zeigte er, dass sich die Topologie von Calabi-Yau-Mannigfaltigkeiten (welche in der Stringtheorie auftreten) am Conifold-Punkt (ein singulärer Punkt im Moduliraum) ändern kann.


Einer breiten Öffentlichkeit wurde er durch seine Bücher "Das elegante Universum" und "Der Stoff, aus dem der Kosmos ist" bekannt. In der US-amerikanischen Sitcom The Big Bang Theory hat er in Folge 20 Staffel 4 einen Gastauftritt. Er spielt dort sich selbst bei einer Präsentation seines Buchs The Hidden Reality.

WerkeBearbeiten

  • Brian Greene: Der Stoff, aus dem der Kosmos ist : Raum, Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit, Siedler, München 2004 (geb.); Pantheon, München 2006 (Paperback); Goldmann, München 2008 (Taschenbuch). ISBN 3-442-15487-1.
  • Brian Greene: Das elegante Universum : Superstrings, verborgene Dimensionen und die Suche nach der Weltformel, Siedler, München 2000 (geb.), ISBN 3886806995; Goldmann, München 2005 (Taschenbuch), ISBN 9783442153749
  • Brian Greene: Ikarus am Abgrund der Zeit, Fischer (S.), Frankfurt 2010 (geb.), ISBN 978-3-10-025306-4
  • Brian Greene: The Hidden Reality: Parallel Universes and the Deep Laws of the Cosmos, Knopf, New York 2011 (geb.), ISBN 978-0307265630

TriviaBearbeiten

  • Greene ist mit Tracy Day verheiratet.

QuelleBearbeiten

[1] Wikipedia

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki