Fandom

The Big Bang Theory Wiki

Brent Spiner

435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Brent Spiner.jpg
Brent Spiner
Überschriftlogo.png
Geburtstag
2. Februar 1949
Beruf
Schauspieler
Debüt
Darsteller
Spielt sich selbst


CharakterBearbeiten

Brent Spiner ist ein Schauspieler und und Sänger. Er ist bekannt für seine Rolle des Androiden Data in der Science-Fiction-Serie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert.

Brent Spiner als Commander Data
In der Folge Ab nach Baikonur!, besuchte Brent Spiner die Party von Wil Wheaton. Auf der Party wurde er einer von Sheldons Todfeinden, da er eine ungeöffnete Wesley Crusher Action-Figur limitierter Auflage öffnete, die zudem auch von Wil Wheaton signiert war. Obwohl er ihm eine signierte Data-Figur als Entschädigung angeboten hatte, konnte Sheldon ihm nicht verzeihen. Leonard und Raj jedoch versuchten, das Angebot anzunehmen. Nach einigem Verhandeln mit Brent Spiner, einigen sich beide Parteien darauf, zwei Sammelerstücke für $30 zu kaufen, mit der Bedingung, dass Mr. Data an Leonards Geburtstagsparty teilnimmt.

Biografie Bearbeiten

Nach dem Tod seines Vaters Jack Spiner (1949) lebte Spiner zuerst mit seiner Mutter, die das Möbelgeschäft des Vaters weiterführte, und seinem älteren Bruder allein. Dann lernte seine Mutter einige Jahre später Sol Mintz kennen. Spiner wurde von dem zweiten Ehemann seiner Mutter Sylvia adoptiert. Er benutzte in der Zeit von 1955 bis 1975 dessen Nachnamen. Im Nachhinein beschrieb er die erste Zeit mit dem neuen Ehemann seiner Mutter als äußerst unglücklich für sich und seinen Bruder.

Spiner besuchte die Bellaire High School in Bellaire, wo er von Schauspiellehrer Cecil Pickett beeinflusst wurde.

Spiner begann seine Karriere als Theaterschauspieler in Houston. Als junger Mann zog er nach New York und nahm dort Schauspielunterricht in der bekannten Lee Strasberg-Acting School. Um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren, war er Taxifahrer.

Ende der 70er Jahre wirkte er in New York in diversen Musicals mit. Während dieser Zeit hatte er auch eine kleine Rolle im Woody-Allen-Film Stardust Memories. 1984 zog er nach Los Angeles, wo er in mehreren Fernsehfilmen und Serien auftrat, vor allem in Night Court. Von 1987 bis 1994 verkörperte er in der erfolgreichen Star-Trek-Serie The Next Generation den Androiden Data. Im Verlauf der Serie verkörperte er auch mehrfach Datas „bösen Bruder“ Lore sowie deren greisen Erschaffer Dr. Noonien Soong. Hinzu kommt die Rolle des Data-Prototypen B-4 im Kinofilm Star Trek: Nemesis (2002). In der 2004 produzierten Nachfolgeserie Star Trek: Enterprise verkörperte er während drei Episoden den Charakter des Dr. Arik Soong.

Nach seinem Erfolg bei der Star-Trek-Serie The Next Generation erhielt Spiner mehrere Filmrollen. Er hatte weiterhin Gastauftritte in mehreren Serien und Filmen, darunter Friends, Deadly Games, Verrückt nach Dir, Star Trek: Enterprise, Frasier, Joey, Outer Limits, Ey Mann, wo is’ mein Auto?. Er spielte 2005 in einer neuen Science-Fiction-Serie namens Nemesis – Der Angriff mit, die am 23. November 2005 abgesetzt wurde. Er hatte außerdem 2011 einen Gastauftritt bei The Big Bang Theory in der er sich zusammen mit Wil Wheaton selbst spielte.


Privatleben Bearbeiten

Sein Privatleben schirmt er weitgehend von der Öffentlichkeit ab. Aus diesem Grund gibt es keine gesicherten Angaben darüber, ob er mit seiner Lebensgefährtin Loree verheiratet ist oder nicht.


Trivia Bearbeiten

  • Er lebt heute in Los Angeles, zusammen mit seiner Lebensgefährtin Loree McBride und seinem Sohn.
  • Er bezeichnet sich selbst als Vegetarier.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki