Wikia

The Big Bang Theory Wiki

Amy Farrah Fowler

Kommentare33
339Seiten in
diesem Wiki
Dr. Amy Farrah Fowler
Amys7
Persönliches
Geburtstag
unbekannt
Beruf
Neurobiologin
Beziehung
Serie
Darsteller
Synchro
Bianca Krahl (siehe Synchronsprecher)

Dr. Amy Farrah Fowler ist in der 3. Staffel das erste Mal vorgekommen und seit der 4. Staffel ein Hauptcharakter aus The Big Bang Theory. Sie ist eine Neurobiologin und die Freundin von Sheldon Cooper.

Einbindung in die Serie

Weil Sheldon sexuell ganz einfach neutral ist, haben Howard und Raj Sheldon ohne dessen Wissen bei einer Datingseite im Internet angemeldet. Sie haben bei der Anmeldung die Fragen genau so beantwortet, wie Sheldon es tun würde. Nach kurzer Zeit wurde Amy den beiden Jungs für "Sheldon" mit fast hundertprozentiger Übereinstimmung vorgeschlagen. Über diese Gleichheit waren Howard und Raj sehr verwundert, sie erpressten daraufhin Sheldon mit einer dreckigen Socke, sich mit Amy zu verabreden.

Sie erklärt, dass sie keine Berührungen und keinen Sex will und nur deshalb datet, weil sie ein Abkommen mit ihrer Mutter hat, und zwar, dass sie mindestens einmal im Jahr ein Date hat. Überrascht von dieser Ähnlichkeit wird Sheldon dazu verleitet, ihr ein Getränk zu kaufen.

Sheldon und Amy befreunden sich in der vierten Staffel. Sie lernt auch die anderen Mitglieder der Gruppe kennen, freundet sich auch mit Penny an und erklärt sie prompt zu ihrer besten Freundin. Penny, Amy und Bernadette sind daraufhin häufiger zusammen zu sehen.

Als Amy und Sheldon dann letzendlich ein Paar werden, nennen ihre Freunde sie "Shamy".

Persönlichkeit

Amy erscheint zu Beginn, wie bereits erwähnt, als das weibliche Gegenstück zu Sheldon. Sie ist hochintelligent und analytisch. Auf soziale Kontakte legt sie nicht viel Wert und ist gegen nahezu jeglichen Körperkontakt, insbesondere sexueller Art.

Durch den Kontakt mit Penny und Bernadette verändert sich ihr Verhalten aber auch. Sie wird viel spontaner und versucht auch hin und wieder, einen Witz zu machen. Es gibt daher die Vermutung, dass Amys bisherige negative Einstellung zu anderen Mitmenschen und Freundschaften darauf beruht, dass sie in ihrer Vergangenheit nur wenige und schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Ein weiterer Punkt in ihrer Persönlichkeit, der sich verändert, ist ihre Beziehung zu Sheldon. Während sie zu Beginn klar ausgedrückt hat, dass sie keinerlei körperlichen Kontakt mit Sheldon haben will, wird im Verlauf der Serie, insbesondere in der 5. Staffel, deutlich, dass Amy an Sheldon sexuelles Interesse hat (er aber nicht an ihr).

Trivia

  • Amy spielt Harfe.
  • Amy hat eine eigene Geheimsprache, 'Op', erfunden.
  • Im Gegensatz zu Sheldon mag sie keine Comics und ist kein Star Trek-Fan.
  • Die Schauspielerin Mayim Bialik ist selbst Dr. der Neurobiologie. Die Autoren änderten dies für den Charakter 'Amy', nachdem Bialik bei der Serie angefangen hatte.
  • Genau wie alle Hauptcharaktere, außer Penny, war Amy nicht sehr beliebt in der Schule und sie hatte keine Freunde; die einzige Person, die in ihr Jahrbuch schrieb, war ihre Mutter, die schrieb: "Liebe Amy, Selbstachtung und Unbeflecktheit sind besser als Freunde und Spaß. Deine Mom."
  • Als sie 14 Jahre alt war, hat sie "eigenhändig die Schwimmhäute zwischen ihren Zehen durchtrennt"; zur Betäubung verwendete sie ausschließlich Distickstoffmonoxid (vulgo: Lachgas) aus Schlagsahnedosen.
  • Sie hat eine Abmachung mit ihrer Mutter, nach der sie mindestens einmal im Jahr ein Date haben muss.
  • Sie verbrachte ein Auslandssemester in Norwegen.
  • Sie hat sich einmal übergeben, nachdem sie Sheldon küsste. (Allerdings war sie währenddessen betrunken)
  • Sie gab einmal viel Geld aus, um ein Bild von ihr und Penny malen zu lassen.
  • Sie hat eine Fehlstellung des Uterus.
  • Sie wohnt im Apartment Nummer 314. Das ist der Anfang der Kreiszahl Pi (3,14...).
  • Sie hat leicht lesbische Neigungen gegenüber Penny.
  • Amy denkt, dass sie und Penny beste Freundinnen sind, deswegen nennt sie Penny immer "beste Freundin"

Galerie

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki